Der UNfairste Guggenwettbewerb der Schweiz:
«(Fast) alles ist erlaubt.»

Publikum bestechen, Guggenfreunde motivieren, Geschenke machen,
die Stimmung zum Höhepunkt treiben oder 200 Sekunden Stille.

Zum 40jährigen Jubiläum der Glöggli Clique findet am 11.11. ein Grossanlass in Amriswil statt. Am Samstag stehen Gastguggen im Zentrum der Fasnachtseröffnung. Gestartet wird mit einem Monsterkonzert. Anschliessend geben rund 30 Formationen in Amriswil ihr bestes und unterhalten so das Publikum an drei verschiedenen Standorten. Jury ist das Publikum: Je lauter der Applaus, desto grösser die Chance auf den Sieg.

Das Schällä-Fäschtival ist ein Wettbewerb, der vor allem Spass machen soll. Die Freude an der Guggenmusik ist das oberste Ziel, das sagt ja auch der Untertitel, «Der unfairste Guggenwettbewerb der Schweiz». Es ist den Verantworltichen ganz wichtig, dass das OK damit niemandem in die Quere kommen möchte. „Wir wollen keine zweite Schweizer Meisterschaft. Das bei uns ist etwas ganz anderes. Unsere Jury ist das Publikum, so etwas gab es bisher noch nie.“ meint Präsident Adrian Widmer.

Am Abend geht der Anlass noch weiter, mit DODO auf der Bühne und den zwei Thurgauer Schnörri-DJ’s Reto Scherrer und DJ Greg wird auch der Abend sicherlich zum Erfolg.

 

Mehr Informationen