Auf dem St.Anton schweifen die Blicke gleich in mehrere Richtungen. Besucher erwartet eine prächtige Aussicht ins St. Galler Rheintal, den Alpstein aber auch über den Bodensee.

Auf diesem beliebten Ausflugsziel startet der Rondomweg. Vier verschiedene Rundwanderwege (Wanderzeit von 30 Minuten bis 2 1/2 Stunden) umfasst das attraktive Wegangebot für Wanderer und Spaziergänger.

Die speziell ausgeschilderten Wege führen allesamt rund um den St.Anton in dessen intakter Naturlandschaft. Saftiggrüne Alpwiesen wechseln ab mit wohlriechenden Wäldern. Immer wieder schweift der Blick über das schimmernde Blau des Bodensee. Vor oder nach der Wanderung empfiehlt sich eine Rast im Restaurant St.Anton oder im Café Breu.

Wer den Aufenthalt auf dem St.Anton verlängern möchte findet bei der nahegelegenen Landmark eine einfache aber gemütliche Unterkunft. Übrigens: Ab Heiden und Trogen verkehren Postautos zum Ausgangspunkt des Rondomweg.

 


Schwierigkeitsgrad: 

Routenverlauf:
Weg 1: St. Anton – Kuser – Bürki – ob. Eugst – Hasenwinkel – Rütegg – Beusel – Büelen – Grauenstein – St. Anton
Weg 2: St. Anton – Kuser – Bürki – St. Anton
Weg 3: St. Anton – Kuser – Bürki – ob. Eugst – Bäumen – St. Anton

Wanderzeit: 1-3 Stunden

Sehenswürdigkeiten: St. Anton

 

Quelle: www.appenzellerland.ch

Schreibe einen Kommentar