Eistee ist bei diesen Temperaturen ein echter Hit. Und selbstgemacht schmeckt’s dann noch besser. Einzig das aufwändige Zubereiten trübt die Vorfreude.

Wir haben aber einen Tipp, wie man schnell und vor allem leckeren Eistee selber machen kann. Ausserdem kann man das ganze mit ein wenig Ostschweizer Apfelsaft noch aufpeppen.

Eine grosse Kanne Wasser mit ein paar Pfefferminz-, Schwarztee und mehreren Fruchtteebeuteln kalt aufgiessen. Dann ohne kochen kalt für zirka 15-20 Minuten stehen lassen. Wenn die Farbe appetitlich aussieht, die Beutel aus dem Wasser nehmen und nach Belieben mit etwas (trübem) Apfelsaft abschmecken. Probieren und wenns schmeckt mit einem Eiswürfel und einem Pfefferminzblatt dekorieren. Fertig ist das kalorienarme Getränk.

Und dann: Proscht!

1 thought on “Selbstgemachter Eistee auf Ostschweizer Art

Schreibe einen Kommentar